Eltern

Der Demokratischen Schule X ist Kooperation und gute Zusammenarbeit mit den Eltern besonders wichtig. Deshalb werden die Rolle der Eltern, ihre Rechte und Möglichkeiten zur Mitwirkung und Engagement in diesem Kapitel genauer betrachtet.

7.1 Elternrolle

Eltern sind die wichtigsten Bezugspersonen ihrer Kinder. Das Vertrauen der Eltern in das Bedürfnis und die Fähigkeit der Kinder, sich Wissen und fachliche Kenntnisse selbständig anzueignen sowie soziale Kompetenzen zu entwickeln, bildet das Fundament der Schule. Die Schule strebt ein offenes und aufgeschlossenes Verhältnis zu den Eltern ihrer Schüler an und legt Wert auf eine enge und gute Zusammenarbeit. Fragen, Hinweise, Anregungen, Wünsche und Kritik der Eltern finden stets ein offenes Ohr und werden ernst genommen und berücksichtigt. Wichtig sind ein hohes Maß an Transparenz und eine offene und ehrliche Kommunikation der Beteiligten.

Die Schule soll vorrangig ein Ort für die Schüler sein, an dem sie Erfahrungen unbeobachtet von ihren Eltern machen können. Eine ständige Anwesenheit der Eltern im Schulalltag ist daher nicht vorgesehen. Über die Einzelheiten der Anwesenheit von Eltern entscheidet die Schulversammlung.

7.2 Elternrechte

Eltern haben das Recht, sich jederzeit über das Schulleben zu informieren. Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen von Hospitationen den Schulalltag zu beobachten. Zum gegenseitigen Austausch finden regelmäßige Elternabende statt. Zudem sind jederzeit nach Absprache Gespräche mit den Mentoren der Kinder möglich.

7.3 Elternmitwirkung

Eltern können dem Trägerverein der Schule beitreten und gewinnen darüber die Möglichkeit, über das Budget der Schule und das Schulgeld mitentscheiden zu können. Gleichzeitig können sie als Mitglied des Trägervereins Einfluss auf die Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Schulkonzeptes nehmen. Auf den Schulalltag ihrer Kinder haben sie keine direkte Einflussmöglichkeit, da sie in der Schulversammlung kein Stimmrecht besitzen. Hier müssen sie Vertrauen in die Fähigkeit der Kinder und Mitarbeiter haben, verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Einzelne Eltern können auf Antrag als Gast an der Schulversammlung teilnehmen. Die Eltern wählen aus ihrer Mitte zwei Elternvertreter, die den übrigen Eltern sowohl als Informationsträger als auch als Ansprechpartner unabhängig vom Vorstand des Trägervereins dienen. Sie haben das Recht, an der Schulversammlung teilzunehmen, besitzen dort aber kein Stimmrecht. Die Elternvertreter achten darauf, dass das Schulkonzept ordnungsgemäß umgesetzt wird.

7.4 Elternengagement

Eltern können die Schule durch die Mitarbeit in Elterngruppen unterstützen, so etwa bei der Organisation und Mitgestaltung von Festen und Feiern oder Ausflügen. Mitarbeit ist ebenfalls bei der Öffentlichkeitsarbeit, dem Fundraising oder auch im Rahmen von praktischen Arbeitseinsätzen möglich.

Gleichzeitig bringen Eltern ihre vielfältigen persönlichen Stärken, Fähigkeiten und Fertigkeiten als besondere Ressource in den Schulalltag ein. Sie dienen beispielsweise als Experten für spezielle Schülerinteressen, erschließen gemeinsam mit der Schule außerschulische Lernorte und helfen bei der Suche nach und der Vermittlung von Praktikumsplätzen.