Neues Gebäude

Wir brauchen Bürgen!

Für die Bildung der Zukunft – für Demokratische Bildung.

Schon lange suchen wir ein neues Schulgebäude – einerseits, um wachsen zu können, andererseits, um mit einem größeren Raumangebot und einem eigenen Gebäude unseren Schüler*innen größere Möglichkeiten des Selbstlernens ermöglichen zu können. In unserem jetzigen Gebäude stoßen wir an unsere Gestaltungsgrenzen, auch weil zwischen unserer oberen Etage und der unteren, die Mitteletage anderweitig vermietet ist. Zudem läuft unser Mietvertrag im aktuellen Gebäude nur noch bis Sommer 2021.

Wir haben in unmittelbarer Nachbarschaft ein ideales Gebäude gefunden: Der ehemalige „Lindenhof“ in der Ruppiner Chaussee 211. Der Bau von 1906 bietet, in freistehender Lage und mit einem eigenem grünen Hof, ein angenehmeres Lernumfeld, mehr Platz, einen großen Saal, viele Räume, eine Küche und weiterhin die vertraute Nähe zum Tegeler Forst und zum Heiligen- und Tegelersee. So etwas noch einmal in so günstiger Lage zu finden, wird schwierig sein.

Wir wollen weiterhin für eine Welt eintreten, wo Schulen Orte sind, an denen sich Menschen selbstbestimmt entwickeln und ihr Zusammenleben demokratisch gestalten können. Ein eigenes Gebäude würde unser Projekt langfristig auf sichere Beine stellen und uns neue Möglichkeiten eröffnen.

Trotz großem Engagement, vielen Gesprächen und einer soliden Finanzierungslage, gibt es zwischen den Kosten für Kauf und den notwendigen Umbau des Gebäudes auf der einen Seite und dem bewilligten Kredit der GLS Gemeinschaftsbank eG, unserem Eigenkapital und privaten Nachrangdarlehen auf der anderen Seite, eine Finanzierungslücke. Die Bürgschaftsbank, die unserem Projekt ebenfalls positiv gegenübersteht, kann sich vorstellen, uns das fehlende Geld zu leihen. Allerdings bedeutet das, dass sie dafür Bürgschaften braucht. Das sind ihre Sicherheiten.

Wir sind auf einen guten Weg. Unsere Schulgemeinschaft ist stetig gewachsen, wir haben viele Erfahrungen gesammelt und die Schule zum selbstständigen Laufen gebracht. Unterstützt unsere Vision einer Demokratischen Bildung, die für Freiheit, Gleichberechtigung und soziale Verantwortung steht.

Wir brauchen euer Vertrauen. Deshalb unsere Bitte: Bürgt für uns.

 


Am besten sind Bürgschaften über 10.000 € oder mehr, denn diese werden von der Bürgschaftsbank verdoppelt —  dabei findet eine Bonitätsprüfung statt. Bei Kleinbürgschaften bis 3.000€ findet keine Bonitätsprüfung statt, hier weitere Infos dazu. Kleinbürgschaften wirken sich erst aus, wenn sie insgesamt 100.000 € betragen. Bei weiteren Fragen ruft uns an oder schreibt uns!


Ja, ich bürge!

Vielen Dank, dass du die Zukunft unserer Schule unterstützt!
Wir verarbeiten die Daten entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen (siehe Menü).